deDeutsch
Referenzen

Beratung nachhaltiges Bauen, Bauprojekt ARA Zimmerberg und ARA Falkenstein

Der Standard Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS) wurde vom «Netzwerk Nach­haltiges Bauen Schweiz (NNBS)» entwickelt und kann seit 2013 für Hochbau-Projekte angewendet werden. Seit Anfang 2021 lassen sich nun auch mit dem «SNBS Infrastruktur» Bauten im Infrastrukturbereich nachhaltig planen, erstellen, betreiben und weiterentwickeln. 2019 begleiteten wir die das Bau­projekt ARA Zimmerberg mit eine entsprechenden Projektprüfung, welche wir in der Zwischen­zeit auch für andere Projekte, z.B. bei der ARA Falkenstein durch­geführt haben.

Die Anwendung des SNBS Infrastruktur:
Ein Projekt wird mit dem SNBS Infrastruktur insgesamt auf 29 Kriterien aus 10 verschiedenen Themen geprüft Die Themen sind den vier Bereichen; «Transversale Themen», «Gesellschaft», «Wirtschaft» und «Umwelt» zugeordnet.

Jedem Kriterium liegen wiederum einzelne Indikatoren zugrunde (insgesamt 75 Indikatoren). Die Indikatoren werden projektspezifisch auf ihre Anwendbarkeit geprüft. Ist ein Indikator anwend­bar, wird dieser mit den Noten 0 (nicht erfüllt), 1 (teilweise erfüllt) und 2 (erfüllt) bewertet. In Falle der Anwendbarkeit für sämtliche Indikatoren ergibt sich eine maximal mögliche Punktzahl von 150. Diese würde einem projektspezifischen Erfüllungsgrad von 100% entsprechen.

Die Anwendung der Bewertung verhalf dem Bauprojekt auf dem Weg für die klare Identifikation ihrer Nachhaltigkeitsschwerpunkte und deren Zielen. So konnte ein entsprechende Optimie­rungs­potenzial aufgezeigt werden.

Wieso sich eine Bewertung durch das SNBS lohnt:

Der SNBS Infrastruktur dient als eine gute Checkliste und kann in allen Projektphasen benutzt und wiederholt werden. Die Bewertung hilft der Bauherrschaft, Fachplanern, Ingenieuren und weiteren Akteuren die Nachhaltigkeit auf verständliche Art und Weise in mehreren Bereichen zu prüfen und Optimierungschancen zu erkennen. Basierend auf der Bewertung können die Kosten für nachfolgende Massnahmen erstellt und verständlich vermittelt werden.

Der vollständige Bericht dient somit als Entscheidungsgrundlage für weitere Schritte in Richtung Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.